Bernd Zimmers STOA169 – eine internationale Säulenhalle in den grünen Ammerauen

Das monumentale Freiluft-Kunstwerk wurde Mitte September eröffnet

Das groß gedachte Kunstprojekt des Künstlers Bernd Zimmer wurde nach 30 Jahren Planung nun auf den grünen Wiesen Pollings eröffnet:  STOA 169, eine frei in der Landschaft stehenden Säulenhalle, ist ein Gemeinschaftswerk von über 100 internationalen Künstler*innen. In den ersten beiden Wochen sind bereits 10.000 Besucher*innen nach Polling gekommen, um sich das irdisch-kosmische Bauwerk anzusehen. Peter Gartiser begleitet das Projekt als Mitglied des Kuratoriums.

 

Meldung der Stiftung STOA169

Link zum Beitrag in der Süddeutschen Zeitung

Link zur BR-Sendung Capriccio (Empfehlung)