The Management Symphony – 20. Werkstattkonzert in Bamberg

Die Werkstattphase 2018 in Kooperation mit den Bamberger Symphonikern

Das "Orchester der Manager" spielte in diesem Jahr Smetana und Tschaikowsky in der Konzerthalle Bamberg unter der Leitung von Chefdirigent Jakub Hrůša.

Die ambitionierten Hobby-Musiker*innen kooperierten in diesem Frühjahr mit den Bamberger Symphonikern. Bei den Proben erhielten die Mitglieder Unterstützung von Profis: Musiker*innen der Bamberger Symphoniker leiteten als Stimmführer die einzelnen Instrumentengruppen und spielten auch beim Konzert am 13. Mai 2018 in der Konzerthalle Bamberg mit. Auf dem Programm standen Smetanas Vltava (»Die Moldau«) und Tschaikowskys Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64.

Einmal im Jahr treffen sich rund 100 Führungskräfte der deutschen Wirtschaft, um gemeinsam zu musizieren und als "The Management Symphony" ein Konzert zu spielen. Die Mitglieder arbeiten in der Industrie, in Unternehmen, Kliniken, Kanzleien, Universitäten, Agenturen und Verwaltung in verantwortungsvollen Positionen, und sie machen leidenschaftlich gern Musik auf hohem Niveau. Das TMS-Orchester wurde 1999 von den METRUM Geschäftsführern Gartiser und Steenken gegründet und wird seitdem von METRUM organisiert.

Zur Website des Manager-Orchesters