Senior Executive Search für Kunst und Kultur

In dieser sich dynamisch verändernden Welt steht für unsere Kultur­institutionen viel auf dem Spiel. Sie brauchen Menschen mit Haltung, die gestalten und Verantwortung übernehmen wollen, denn die Heraus­forderungen werden größer und komplexer.

Unsere Motivation ist es, unsere Mandant:innen dabei zu unterstützen, die richtigen Talente mit Führungs­anspruch, Exzellenz und Charisma an die Spitze ihrer Institutionen zu führen.

Leading talents for
the Arts

Wir laden Sie herzlich ein, an unserer aktuellen Umfrage teilzunehmen. Wir beschäftigen uns darin mit der Frage, welchen besonderen Heraus­forderungen Top-Führungskräfte in Kultur­institutionen heute begegnen und ob solche dynamisch sich ändernden Bedürfnisse Auswirkung auf An­forderungs­profile sowie Besetzungs­verfahren haben.

Traditionelle Such- und Ernennungs­verfahren im Kultursektor erfahren grund­legende Veränderungen: Wir ermöglichen zeitgemäße und transparente Auswahl­verfahren.

Unsere Kompetenz gründet auf ihren Wurzeln in einer der führenden Strategie­beratungen im Bereich von Kunst und Kultur in Europa. Als Ratgeber im Bereich Executive Search verbinden wir 25 Jahre erfolgreiche Strategie­beratung für Kultur­institutionen mit unseren persönlichen Erfahrungen im Bereich der Führung von Organisationen.

Wir beraten Europas führende Kultur­institutionen bei der Besetzung ihrer wichtigsten Führungs­positionen. Diese bewusst fokussierte Vorgehens­weise ermöglicht es uns unseren Mandant:innen maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Dabei kennen Kunst und Kultur keine Grenzen – entsprechend arbeiten wir in jeder Hinsicht überregional und international.

Die Anforderungen an gute Führung ändern sich ständig. Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen in Theorie und Praxis und begleiten berufliche Karrieren in der Kunst- und Kultur-Community: Mittels unser über Jahrzehnte gewachsenen Netzwerk­zugänge bringen wir diese Bedarfe in Einklang mit Erfahrung, Talent und kreativer Inspiration.

Die Suche nach einer neuen Führungs­spitze ist ein besonderer Prozess. In vielerlei Hinsicht unterscheidet sich diese Suche von jeder anderen Besetzung in einer Kultur­institution.

Ausschlaggebend sind hierfür die materielle Bedeutung dieser Entscheidung für jede Kultur­institution und ihre Teams sowie die für solche Spitzen­positionen erforderlichen Kompetenzen, Erfahrungen und Führungs­qualitäten.

Um diesen ganz besonderen Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir Nominierungs­gremien und Findungs­kommissionen einen strukturierten Such­prozess an: Wir stützen uns dabei auf unsere langjährige Markt­kenntnis, einen kompromisslos diskreten Prozess, einen reflektierten Netzwerk­ansatz in Bezug auf Kandidat:innen sowie die aufmerksame Prüfung von Referenzen, um eine in jeder Hinsicht transparente und objektive sowie qualitative Auswahl zu gestalten.

Peter Gartiser

Berät Entscheidungs­träger in Non-Profit-Unternehmen, ins­be­son­de­re in Kultur­einrichtungen sowie im öffentlichen Sektor im Bereich Strategie­entwicklung und moderner Unter­nehmens­führung.

Peter Gartiser studierte Betriebs­wirtschafts­lehre in München. Nach Tätig­keiten im Tourismus und in der Beratung wurde er 1983 Unter­nehmer und Inhaber einer Werbe­agentur in München. Im Jahr 1999 gründete er METRUM und arbeitete seitdem an einer Vielzahl von Beratungs­projekten im Kultur- und Bildungs­bereich.

Er initiierte das erste Laien­orchester für Manager, "The Management Symphony", am Gewandhaus in Leipzig und unterrichtet regelmäßig Kultur­management an den Hoch­schulen für Darstellende Kunst in Hamburg und München.

»Die Suche nach Talenten für die Leitung von Kultur­einrichtungen ist eine ver­antwor­tungs­volle und sinnvolle Aufgabe. Persönlich­keiten mit Know-how, Ehrgeiz und Charakter sichern die Zukunft der darstellenden Künste in Orchestern, Konzertsälen und Theatern und bewahren das kulturelle Erbe in unseren Museen.«

— Peter Gartiser

Dr. Johannes von Hülsen

Auf Grundlage von über 15 Jahren Erfahrung als CEO und Vorstands­mitglied berät er Führungs­teams sowie Vorstände und Aufsichts­räte im Kunst- und Kultur­sektor in Fragen strategischen und orga­nisa­torischen Wandels mit besonderem Schwer­punkt auf digitaler Trans­formation.

Johannes von Hülsen verfügt über umfang­reiche Erfahrung bei der Begleitung von Führungs­wechseln und arbeitet eng mit Vorständen und Nominierungs­ausschüssen zusammen, um erfolgreiche Nach­folge­prozesse zu moderieren und zu gestalten.

Johannes von Hülsen hat in Passau und München Rechts­wissen­schaften studiert. Als Stipendiat der Studien­stiftung des deutschen Volkes Promotion an der University of Cape Town. Postgraduate Diploma in Strategy und Leadership an der Universität Oxford. Lehr­beauftragter an der Technischen Universität Berlin. Mitglied verschiedener Aufsichts­räte im In- und Ausland.

»Was mich nachhaltig motiviert ist als ver­trau­ens­vol­ler Ratgeber unsere Kunden dabei zu unter­stützen Ihre Pläne, Ziele und Ideen für die jeweils beste Führung Ihrer Häuser umzusetzen.«

— Dr. Johannes von Hülsen

Wir wissen, wie wichtig der persönliche Kontakt ist, wenn es um Suche und Auswahl von Senior Executives geht. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.